HI, MY NAME IS FLO LEBEAU.
“ACOUSTIC DISASTER” SINCE 2022.
NICE TO HAVE YOU HERE!

ABOUT

EN:

Enough time wasted! Flo LeBeau has come to this planet to set things right. In doing so, he tries to make his way in a broken world without going crazy himself. His music always moves in a field of tension between longing, reason, self-destruction and fight for survival.
Flo LeBeau dares to step into the limelight alone with his solo project. He sees his challenge as a single musician - armed with voice and 6 strings - to bring the energy of a band to the stage. Playing live is key for the Swiss - in his first year he played over 50 shows throughout Switzerland and Germany.
In the summer of 2022, he had his first appearances as a street musician and played various open-mic slots. In 2023 – after releasing his first EP – support slots for Jesse Barnett (Stick to Your Guns), Jen Razavi (The Bombpops) and a gig at the Open Air Gränichen, Switzerland's finest punk rock festival, followed. The intimate acoustic songs find their origin somewhere in the realms of indie-, alternative rock, emo and punk.

DE:

Genügend Zeit verschwendet! Flo LeBeau ist auf diesen Planeten gekommen, um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Dabei versucht er, sich in einer zerrütteten Welt durchzuschlagen, ohne dabei selber verrückt zu werden. Seine Musik bewegt sich stets in einem Spannungsfeld zwischen Sehnsucht, Vernunft, Selbstzerstörung und Überlebenskampf.
Flo LeBeau wagt mit seinem Solo-Projekt den Schritt alleine ins Rampenlicht. Er sieht seine Herausforderung darin, als einzelner Musiker – bewaffnet mit Stimme und 6 Saiten – die Energie einer Band auf die Bühne zu bringen. Live spielen ist für den Schweizer zentral – er hat in seinem ersten Jahr über 50 Konzerte in der ganzen Schweiz und in Deutschland gespielt.
Im Sommer 2022 hatte er erste Auftritte als Strassenmusiker und bei diversen Open-Mic’s. 2023 – nach dem Release der ersten EP – folgten u.a. Support Slots für Jesse Barnett (Stick to Your Guns), Jen Razavi (The Bombpops) sowie ein Auftritt am legendären Open Air Gränichen (u.a. mit Pennywise). Die intimen Akustik-Songs finden ihren Ursprung irgendwo in den Gefilden von Indie-, Alternative-Rock, Emo und Punk.

From the press:

«Der Schweizer Flo LeBeau ist gekommen, um zu retten. Die Dinge endlich wieder in die richtige Richtung zu schubsen. Dafür hat er sich unter anderem in die Straßen Basels gewagt und dort seine Lieder vorgetragen, den Menschen sein Leid geklagt, ihnen seine Hoffnungen und Sehnsüchte verraten. Das kam an, denn im Anschluss ist diese EP entstanden. Und die macht großen Spaß. Auf „Dealing Successfully With Fears And Worries“ finden sich vier wunderbare Indie-Akustik-Songs mit klitzekleiner Punk-Attitüde. Seine Debüt-EP hat Flo LeBeau übrigens im Acoustic Pizza Tonstudio in Köniz aufgezeichnet, wo der grandiose Singer/Songwriter Migre Le Tigre ebenfalls zu Hause ist. Dieser hat es sich dann auch nicht nehmen lassen, beim letzten Lied der EP „I am free“ im Chor mitzusingen. Wirklich schön.»

Ox-Fanzine (K. Nico Bensing, 30.05.2023)

«(…) Dealing Successfully With Fears And Worries is a collection of four exceptional indie compositions empowered by the elements borrowed from other music genres like melodic punk rock, alternative, emo, and indie folk. Of course, these complementary music styles perfectly match this sonic equation, so you’ll indulge your listening apparatus by delving deep into this excellent debut. Flo LeBeau knows how to write, compose, record, and produce perfect acoustic indie songs, where meaningful, sincere, personal, but also socio-politic lyric content collides with flawlessly arranged chord progressions, melodies, themes, lead vocal harmonies, back vocals, and singalongs. It’s a stripped-down material with just a couple of channels of acoustic guitars and vocals recorded. Still, Flo LeBeau did it with a lot of style, so you won’t need any additional instruments while listening to these numbers. (…)»

thoughtswordsaction.com (Djordje Miladinović, 25.04.2023) ->

«Wie soll ich Flo LeBeau beschreiben? Nun, vielleicht wie er sich selbst beschreiben würde. Als Musiker aus der Schweiz, der in einer verrückten Welt lebt. Der versucht achtsam zu sein, aus Angst eventuell selbst verrückt werden zu können. Aus diesem Grund macht Flo Musik. Sein Statement ist wieder die Welt etwas in Ordnung zu bringen. Flo LeBeau selbst ist schon 20 Jahre im Punk-Game unterwegs. Doch jetzt eben solo. Als ich seine Mitteilung las und mir dabei seine CD anhörte, kam in mir tatsächlich ein Gefühl von Sommer auf, draußen sitzend mit Limettenschorle, mal kurz vergessen und durchatmen. Auch wenn der Kopf voll ist. Seine Songslassen Sehnsucht aufkommen, dich kurz abholen aber dennoch am Boden bleiben. Flo ist zur Zeit in der Schweiz auf Tour. Unter anderem ist er auf diversen Festivals zu sehen oder auch als Straßenmusiker. Wer die Möglichkeit hat ihn live sehen zu können, vielleicht zusammen mit einem lieben Menschen, dann, Leute gönnt euch. Denn Flo LeBeau will begegnen, zusammenkommen, austauschen. Und dabei seine Songs hören wie „Small Fish“oder „I am free“. Die CD kommt mit vier Songs in einem Pappcase, welches wirklich sehr schön aufgemacht ist. Enthalten ist ein Digi-Downloadcode sowie Bandcamplink. Flo arbeitet schon weiter an neuer Musik.»

Trust Fanzine #221 (mucki 08.2023)

FOR PRESS & PROMOTERS